Die Arbeitsgruppe der Lebensqualität und Patient reported outcomes (PRO) beschäftigt sich im Wesentlichen mit drei Hauptschwerpunkten: Durchführung von Lebensqualitätsanalysen begleitend zu klinischen Studien („Substudien von AMG Studien“) und zu Phase-IV Studien, Durchführung eigener AMG/MPG Studien mit dem Schwerpunkt Lebensqualität und PRO sowie Befragungen von Patienten*innen, deren Angehörigen und Ärzten*innen. Derzeit laufende Studien der Arbeitsgruppe beschäftigen sich u.a. mit der parenteralen Ernährung von Tumorpatienten*innen sowie mit der Lebensqualität über Therapielinien hinweg innerhalb von Registern. Wir freuen uns, wenn auch Sie Interesse haben, neue Konzepte innerhalb unserer Arbeitsgruppe mit zu entwickeln und damit zu einer besseren Lebensqualität von Krebspatient*innen beizutragen.

Sprecher*in

Christina Kopp, M.Sc.

Christina Kopp, M.Sc.

Institut für Klinische Krebsforschung IKF GmbH
am Krankenhaus Nordwest
Steinbacher Hohl 2-26
60488 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 76014287
E-Mail: kopp.christina@ikf-khnw.de

Thomas Michaeli

Thomas Michaeli

Universitätsmedizin Mannheim
Universitätsklinikum Mannheim GmbH
Theodor-Kutzer-Ufer 1-3
68167 Mannheim

E-Mail: thomas.michaeli@umm.de

Deutsches Krebsforschungszentrum
Stiftung des öffentlichen Rechts
Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg

Leitgruppe

Prof. Dr. Salah-Eddin Al-Batran, Frankfurt/Main
Ulli Simone Bankstahl, M.Sc., Frankfurt/Main
PD Dr. Deniz Gencer, M.Sc., Mannheim
PD Dr. Georg Martin Haag, Heidelberg
Dr. Axel Hinke, Düsseldorf

Prof. Dr. Ralf Hofheinz, Mannheim
Prof. Dr. Meinolf Karthaus, München
Dr. Nicole Prasnikar, Stade
Dr. Gabriele Siegler, Nürnberg

State-of-the-Art Vortrag

Christina Kopp
Anlässlich der AIO-Herbsttagung im November 2021

Berichte

Bericht der Arbeitsgruppe vom November 2021

Die Arbeitsgruppe hat drei Hauptschwerpunkte

  • Durchführung von Lebensqualitätsanalysen flankierend zu klinischen Studien („Substudien von AMG Studien“) und zu Phase-IV Studien
  • Durchführung eigener AMG / MPG Studien mit Schwerpunkt Lebensqualität und PRO
  • Befragungen von Patienten / Angehörigen und Ärzten

Aufbauend auf die Aktivitäten der vergangenen Jahre hatte die Arbeitsgruppe im Berichtszeitraum folgende

Projekte mit aktiver Rekrutierung

AIO-LQ-0119/ass: Open-label, randomized, multicenter, phase IV trial comparing parenteral nutrition using Eurotubes® vs. traditional 2/3-chamber bags in subjects with metastatic or locally advanced inoperable cancer requiring parenteral nutrition – The PEKANNUSS Trial

AIO-LQ-0214/ass: Platform for Outcome, Quality of Life, and Translational Research on Pancreatic Cancer – PARAGON

Kürzlich abgeschlossene Projekte

Erfassung von psychischer Belastung/Burn-Out bei onkologisch tätigem ärztlichem Personal in Deutschland (intern, keine Patientenbeteiligung)

AIO-LQ-0114: Intravenöse Eisencarboxymaltose versus orale Eisensubstitution bei Patienten mit mCRC und Eisenmangelanämie: eine randomisierte, multizentrische Therapieoptimierungsstudie (Phase II). Es erfolgen LQ- / Verträglichkeits-Analysen in beiden Armen. Stand der Rekrutierung (10/18): 60 Patienten

AIO-LQ-0113 - QoLiTrap: Nicht-interventionelle Studie zur Erfassung der Lebensqualität bei Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom unter FOLFIRI + Aflibercept (Sponsor Sanofi-Aventis). Endpunkte: LQ (EORTC QLQ-C30) vor der AFLIBERCEPT-Therapie und vor jedem Zyklus). Sicherheit, PFS, OS. Rekrutierung (Stand 31.08.2018): 1161 von 1210 Patienten in 204 aktiven Zentren eingeschlossen worden (Deutschland, Österreich, Schweiz). 1004 Patienten fertig dokumentiert worden. Die QoL Compliance beträgt aktuell 87,6 %. Verlängerung der Studie um 12 Monate, damit neue Timelines: LPI = Last patient in: September 2019, LPLV = Last patient last visit: 31. März 2020

AIO-LQ-0213 QoLiXane: prospektive, nicht-interventionelle Studie untersucht die Lebensqualität von Patienten mit metastasiertem Pankreaskarzinom unter einer Chemotherapie mit Gemcitabin und Abraxane. 60 Patienten rekrutiert.

AIO-LQ-0211 - QoLiTime: prospektive, nicht-interventionelle Studie untersuchte die LQ (in Korr. mit PSA-Level) bei Pt mit Hormon-/ Docetaxel-refraktärem Prostatakarzinom unter Cabazitaxel-Therapie (Joint-Studie mit der Firma Sanofi-Aventis). Zusammenfassung der Ergebnisse: Ansprechrate (Reduktion des PSA um ≥ 50%) nach 4 Zyklen: 35%. Je höher PSA desto schlechter global health status / LQ (p=0.03). Responder hatten deutliche Schmerzreduktion im Vgl. zu Baseline (p=0.05) bzw. zu Nicht-Respondern (p=0.01). Funktioneller Status blieb bei Respondern stabil und fiel deutlich bei Nicht-Respondern (p<0.001).

Publikationen

Al-Batran SE, Hofheinz RD, Reichart A, Pauligk C, Schönherr C, Schlag R, Siegler G, Dörfel S, Koenigsmann M, Zahn MO, Schubert J, Aldaoud A, Höffkes HG, Schulz H, Hahn L, Uhlig J, Blau W, Stauch M, Weniger J, Wolf M, Jacobasch L, Bildat S, Wehmeyer J, Homann N, Trojan J, Waidmann O, Fietz T, Feustel HP, Groschek M, Wierecky J, Waibel K, Mahlmann S, Schwindel U, Peters U, Schuch G, Pink D, Eschenburg H, Wörns MA, Harich HD, von Weikersthal LF, Däßler KU, Behringer DM, Messmann H, Kretzschmar A, Gallmeier E, Forstbauer H, Kunzmann V, Papke J, Büchner-Steudel P, Vehling-Kaiser U, Springfeld C, Vogel A, Ettrich TJ, Schaaf M, Hausen GZ, Götze TO; Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie (AIO). Quality of life and outcome of patients with metastatic pancreatic cancer receiving first-line chemotherapy with nab-paclitaxel and gemcitabine: Real-life results from the prospective QOLIXANE trial of the Platform for Outcome, Quality of Life and Translational Research on Pancreatic Cancer registry. Int J Cancer. 2021 Mar 15;148(6):1478-1488. doi: 10.1002/ijc.33336. Epub 2020 Oct 23. PMID: 33038277.

R. von Moos, J. Thaler, H. Kröning, M. Zahn, F. Scholten, S. Pederiva, S. Anchisi, P. Bohanes, B. Grünberger, C. Windemuth-Kieselbach, G. Piringer, R. Hofheinz, PD-3 Impact of RAS status, prior targeted therapy, age, and gender on the activity of aflibercept plus FOLFIRI in patients with metastatic colorectal cancer: Real-world data from the QoLiTrap study. Annals of Oncology, Volume 32, S199 - S200; doi.org/10.1016 j.annonc.2021.05.021

J. Thaler, H. Kröning, M-O. Zahn, F. Scholten, H-G. Derigs, S. Pederiva, S. Anchisi, P. Bohanes, B. Grünberger, C. Windemuth-Kieselbach, G. Piringer, R. von Moos, R-D. Hofheinz. Impact of age on the activity of aflibercept plus FOLFIRI in metastatic colorectal cancer (mCRC): Real world data from the QoLiTrap study. Annals of Oncology, Volume 32, S574 - S575; doi.org/10.1016 j.annonc.2021.08.1012

Ralf Dieter Hofheinz, Hendrik Kröning, Mark-Oliver Zahn, Felicitas Scholten, Hans-Günter Derigs, Stefanie Pederiva, Sandro Anchisi, Pierre Oliver Bohanes, Birgit Grünberger, Christine Windemuth-Kieselbach, Gudrun Piringer, Josef Thaler, and Roger von Moos. Impact of RAS status and prior targeted therapy on the activity of aflibercept plus FOLFIRI in patients with metastatic colorectal cancer (mCRC) in daily practice. Final results of the QoLiTrap prospective non-interventional study. Journal of Clinical Oncology 2021 39:15_suppl, e15570-e15570; DOI: 10.1200/JCO.2021.39.15_suppl.e15570