-

Ihre Suchanfrage:


11. AIO-Symposium Academic Drug Development in Oncology

21.11.2019

in Berlin
mehr

AIO-Herbstkongress – Update Medical Oncology

21.11.2019 - 23.11.2019

in Berlin
mehr

 

 

Forum Young Medical Oncologist

Berichte

Tätigkeitsbericht der YMO anlässlich des AIO-Herbstkongresses 2018

Die Arbeitsgruppe „Young Medical Oncologists“ (YMO) innerhalb der „Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie – AIO“ der Deutschen Krebsgesellschaft ist eine Vereinigung junger, im onkologischen Bereich tätiger Ärztinnen und Ärzte bis zum Alter von 40 Jahren. Seit 2009 gibt es die YMO, jedes Jahr finden regelmäßige Treffen statt.

In den vergangenen beiden Jahren wurden gemeinsam mit dem AIO-Vorstand Maßnahmen beschlossen, die eine noch intensivere Förderung junger Onkologinnen/Onkologen und insbesondere deren aktive Beteiligung an AIO-Studienprojekten bewirken sollen. So vertritt seit Frühjahr 2017 Herr PD Dr. Modest als kooptiertes Vorstandsmitglied die Interessen der jungen Onkologen direkt im AIO-Vorstand. Verschiedene Symposien auf dem AIO-Herbsttag 2017 sowie auf dem Deutschen Krebskongress 2018 (DKK) haben erfolgreich auf die Arbeit der YMO aufmerksam gemacht und weitere junge Onkologinnen/Onkologen zur Mitarbeit an Projekten innerhalb der AIO/YMO motiviert. Zudem wurde die Vernetzung mit anderen Fachbereichen vorangetrieben (u.a. der Nachwuchsorganisation der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie: Young DEGRO sowie der Nachwuchsorganisation der Pneumologisch-onkologischen Arbeitsgemeinschaft: Young Thoracic Oncologists, YTO).

Im Jahre 2018 wurde zudem ein neues Förderungsinstrument für junge Onkologinnen/Onkologen geschaffen: die YMO Translational Oncology Academy. Diese Akademie wird einerseits praxisbezogene Workshops zu translationalen Forschungsthemen anbieten (unter anderem Methodik der histopathologischen, genetischen („next-generations sequencing“) und radiologischen („radiomics“) Biomarkerforschung, Biostatistik und Antragserstellung für Forschungsvorhaben). Zudem soll es auch die Möglichkeit geben, sich im Rahmen dieser Akademie aktiv um Förderungsmittel für konkrete Projekte zu bewerben. Insgesamt sollen so die Forschungsaktivitäten der jungen Onkologinnen/Onkologen innerhalb der AIO weiter gestärkt werden.

Aktuell kann die YMO 5 laufende klinische Studien (mit jungen Onkologen als LKP) sowie 6 laufende translationale Projekte/Registerstudien vorweisen.