Arbeitsgruppe Wirkstoffentwicklung - Informationen

Bericht der Arbeitsgruppe vom November 2017

Die AG Wirkstoffentwicklung hat im Jahr 2017 ihre Bemühungen zur Etablierung von Zentren der akademischen Wirkstoffentwicklung an Universitätskliniken weitergeführt. Es ist uns gelungen, in Tübingen das erste zertifizierte Zentrum für akademische Wirkstoffentwicklung (TÜCADD) ins Leben zu rufen. Dieses Zentrum ist auch durch die Exzellenzinitiative der Universität Tübingen personell verstärkt worden. Im Rahmen dieses Zentrums wird derzeit eine Reihe von onkologischen und nicht onkologischen Wirkstoffentwicklungsprojekten vorangetrieben. Ein Ziel der AG ist es, entlang des Tübinger Zentrums zusätzliche Standorte in der Bildung entsprechender Strukturen zu unterstützen. Gleichzeitig führen diese Aktivitäten zur Erzeugung von neuen Wirkstoffkandidaten, die in Phase I Studien erprobt werden. Zu nennen sind hierbei neben dem bereits seit längerem in der Entwicklung befindlichen Argyrin F auch der Kinaseinhibitor Skepinone sowie einige weitere Kandidaten, die zur Behandlung von soliden Tumoren eingesetzt werden können. Für das Jahr 2018 sind mehrere Phase I Studienkonzepte in Vorbereitung.

Die Arbeitsgruppe hat zudem ihre Tradition der Durchführung eines Symposiums zur akademischen Wirkstoffentwicklung auch in 2017 weitergeführt. Auch in diesem Jahr ist ein interessantes und vielfältiges Programm mit nationalen und internationalen Experten erstellt worden.

Barat, S. et al. Targeting c-MET by LY2801653 for treatment of cholangiocarcinoma. Molecular carcinogenesis 55, 2037-2050, doi:10.1002/mc.22449 (2016).

Barat, S. et al. Gamma-Secretase Inhibitor IX (GSI) Impairs Concomitant Activation of Notch and Wnt-BetaCatenin Pathways in CD44+ Gastric Cancer Stem Cells. Stem cells translational medicine 6, 819-829, doi:10.1002/sctm.16-0335 (2017).

Bitzer, M. et al. Resminostat plus sorafenib as second-line therapy of advanced hepatocellular carcinoma - The SHELTER study. Journal of hepatology 65, 280-288, doi:10.1016/j.jhep.2016.02.043 (2016).

Chen, X. et al. Therapeutic effects of Argyrin F in pancreatic adenocarcinoma. Cancer letters 399, 20-28, doi:10.1016/j.canlet.2017.04.003 (2017).

Dauch, D. et al. A MYC-aurora kinase A protein complex represents an actionable drug target in p53-altered liver cancer. Nature medicine 22, 744-753, doi:10.1038/nm.4107 (2016). Tautz, T. et al. Isolation, Structure Elucidation, Biosynthesis, and Synthesis of Antalid, a Secondary Metabolite from Polyangium species. Organic letters 18, 2560-2563, doi:10.1021/acs.orglett.6b00810 (2016).

Wentsch, H. K. et al. Optimized Target Residence Time: Type I1/2 Inhibitors for p38alpha MAP Kinase with Improved Binding Kinetics through Direct Interaction with the R-Spine. Angewandte Chemie (International ed. in English) 56, 5363-5367, doi:10.1002/anie.201701185 (2017).

Witte, S. N. R., Hug, J. J., Geraldy, M. N. E., Muller, R. & Kalesse, M. Biosynthesis and Total Synthesis of Pyrronazol B: a Secondary Metabolite from Nannocystis pusilla. Chemistry (Weinheim an der Bergstrasse, Germany), doi:10.1002/chem.201703782 (2017).